Marzuschhaus

Das KfW-Effizienzhaus 40/40 plus

Zweigeschossiges Einfamilienhaus mit 144 m² Wohnfläche.
Größe 8,62 Meter (8,82 Meter OG) x 10,62 Meter (10,82 Meter OG).

Besondere Merkmale:

  • Monolithisches Außenmauerwerk ohne weitere Dämmung, kalkuliert ist Wienerberger Poroton T 7 Leichtziegel-Dämmstein, 42,5cm. (U 0,16 W/m²k)
  • Kunststofffenster mit 6-Kammersystem und 88mm Bautiefe, Mitteldichtung, 3–fach Wärmeschutzverglasung, 40mm, mit Ug 0,6 TGI mit warmer Kante. (Uw 0,83 W/m²K)
  • Allseits gedämmte Bodenplatte, Stärke der Wärmedämmung insgesamt mindestens 22 cm. (U 0,15 W/m²/K)
  • Dämmung des Daches mit mindestens 28 cm mineralischer Wärmedämmung. (U 0,14 W/m²K)
  • Hohe Luftdichtheit des ganzen Gebäudes mit Nachweis durch Blower Door Test.
  • Erdwärmepumpe mit Fußbodenheizung/Kühlung und Warmwasserboiler.
  • Dezentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und Filtern. (Vorgeschrieben für KfW 40 plus Haus)
  • Auf Wunsch Stromversorgung der elektrischen Aggregate über eigene Photovoltaikanlage und bedarfsweise Speicherung durch Hausbatterie. (Vorgeschrieben für KfW 40 plus Haus)

Ausbauhaus A:                  174.000.- €

Ausbauhaus B:                  245.000.- €

Schlüsselfertiges Haus:    275.000.- €

Im Preis enthaltene Architekten- und Ingenieurleistung:

  • Geologische Baugrunduntersuchung
  • Individueller Entwurf mit Vorschlag für die Gestaltung der Außenanlage
  • Bauantrag
  • Statische Berechnung und Bewehrungsplanung
  • Schallschutznachweis
  • Energienachweis nach PHPP – Passivhausprojektierungspaket
  • Vergabe an örtliche Handwerker zu Festpreisen
  • Bauleitung
  • Blower Door Test
  • Begleitung behördlicher Abnahmen

Gebühren:

Gebühren für die Baugenehmigung und behördliche Abnahmen, Erstellung des Lageplanes durch einen Vermessungsingenieur, Grob- und Feinabsteckung der Baustelle, Einmessen des fertigen Hauses, Schornsteinfegerabnahmen, Baulastgebühren etc. sind durch den Bauherrn zu zahlen.

EG OG